Das Augenmerk der AG Behinderten- und Seniorenzahngesundheit liegt auch auf Menschen, die mit Behinderungen leben und/oder ein Alter erreicht haben, in dem der Alltag langsam wieder schwieriger wird. Gesunde Zähne bzw. gut funktionierender Zahnersatz bedeuten ganz besonders in diesen Lebensphasen Lebensqualität. Um dies zu unterstützen, arbeitet die AG am Ausbau des Schulungsprogramms für stationäre und ambulante Pflegeeinrichtungen, an Kooperationsverträgen zwischen niedergelassenen Zahnärzten sowie am Ausbau eines Beratungsangebots für pflegende Angehörige zu Fragen rund um die Zahn- und Mundgesundheit.