Kommunale Gesundheitsförderung: gemeinsam Rahmenbedingungen in Heidelberg und Rhein-Neckar-Kreis für ein gesundes Leben entwickeln und schaffen

Mitreden! Mitgestalten! Mitentscheiden!

Die Fünfte Kommunale Gesundheitskonferenz fand mit insgesamt 113 Teilnehmenden am 08.11.2016 von 9-17 Uhr in der Jugendherberge in Heidelberg statt.

Flyer 5. KGK

Mit dem Veranstaltungsformat „Open Space“, mit welchem die diesjährige Konferenz neue Wege beschritt, wurde Raum für die Teilnehmenden geschafften, ihre eigenen Themen und Anliegen einzubringen und damit an der Weichenstellung für zukünftige Gesundheitsstrategien und -projekte  in der Region aktiv mitzuwirken. Moderiert wurde die Veranstaltung von Axel Flinker (agonda – Agentur für Dialog- und Zukunftsprozesse).
Nach einer ersten Sammlung von 15 Themenvorschlägen erklärten sich im Anschluss zu insgesamt neun Themen Teilnehmende bereit, für die jeweiligen Themen als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen und die neu gebildeten Gruppen zu koordinieren. Bei der Organisation werden sie von der KGK-Geschäftsstelle unterstützt.

Folgende Themen sollen weiter bearbeitet werden:

Themengruppe 5KGK Stand 112016
Durch eine gemeinsame Abschlussrunde am Ende der Veranstaltung wurde nochmals deutlich, wie gut das neue Format bei den Teilnehmenden angekommen ist.

Unter folgendem Link erhalten Sie eine erste Zusammenfassung der Ergebnisse der Konferenz: https://ww2.heidelberg.de/owncloud/index.php/s/8mQ6hSwiD3Hu4HJ


Die Geschäftsstelle bedankt sich an dieser Stelle bei allen Mitwirkenden für das große Engagement und Interesse.

Pressemitteilung zur 5. KGK
Rhein-Neckar-Zeitung Nov. 2016

Ein Videomitschnitt der Veranstaltung finden Sie hier: